600 kcal zum satt werden

Ja, der letzte Beitrag liegt schon ein wenig zurück; hatte allerdings auch den Grund, dass mich mein Sohn angesteckt hat und so war ich knapp 2 Wochen außer Gefecht gesetzt. Ich hab keine Ahnung wo der kleine Mann das aufgeschnappt hat, aber Junge, Junge; diese Erkältung hatte es in sich. Zum Nichtlaufen verdammt versuchte ich dann, mein Gewicht zu halten, indem ich besonders Augenmerk aufs Kochen legte. Wie schon geschrieben, hatte ich ja eine Zeit 1600 kcal pro Tag versucht, was ich jedoch auf Dauer nicht empfehlen kann. Zumindest wenn man das gleiche Gewicht, Geschlecht und die gleiche Aktivitätsrate wie ich hat. Ich war so dermaßen hungrig, dass ich, ausser an Essen, fast an nichts anderes mehr denken konnte.

In dieser Zeit überlegte ich ständig, wie ich mit möglichst wenig Kalorien so satt wie möglich sein könnte. Ein Spagat, den sicherlich viele von uns täglich versuchen zu vollbringen. Deswegen dachte ich mir, ich teile mit meinen Massen an Lesern (höhö) mal ein Rezept, dass in 15 Minuten zubereitet ist, lecker schmeckt und satt macht. Wir benötigen:

120g Reis -> 400 kcal (eigentlich reichen auch 100gr. Reis locker, aber da kann man ausprobieren)
300g Blumenkohl -> 75kcal (ist in etwa ein halber Blumenkohl)
150g Champignons -> 29 kcal (ist in etwa eine halbe Schale)

Macht zusammen ca. 500 kcal. Das mit Öl im Wok scharf angebraten macht dann 550-600 kcal.

Zubereitung:

Wasser im Wasserkocher zum Kochen bringen – dann den 10 Minuten Basmatireis zubereiten.
In dieser Zeit Blumenkohl waschen, klein schneiden und im Wok mit Curry-Paste aus dem Asialaden scharf anbraten.
Pilze mit rein, kuzr bevor der Reis fertig ist.
Dann noch Reis anbraten – fertig.

Gebratener Reis

Schreibe einen Kommentar